Changelog

ModulversionKompatibel mit STARFACE Version

19.8.286.7

FEATURE Unterstützung von MySQL und Derby Datenbanken

20.2.96.7–6.7.1

COMPAT Kompatibilität mit STARFACE 6.7.1

20.3.66.7–6.7.1

FIX Behebt ein Problem, bei dem keine konfigurierten SQL-Datenbanken abgefragt wurden, sofern keine Internetsuchanbieter ausgewählt wurden.

20.12.176.7.3

COMPAT Kompatibilität mit 11880 und GoYellow

20.12.256.7.3

FEATURE Unterstützung für reguläre Ausdrücke bei individuellen Suchanbietern (war wegen STARFACE-Filtern deaktiviert).

FEATURE Unterstützung für individuell zusammengebaute Caller IDs aus beliebigen Feldern bei individuellen Suchanbietern.

21.11.187.1

FEATURE Vollständige Neuentwicklung der Rufnummernauflösungsfunktionen mit der Möglichkeit auch ausgehende Anrufe rückwärtsaufzulösen.

22.2.87.1

COMPAT GoYellow Kompatibilitätsupdate

22.12.227.2–7.3.0

ACHTUNG: kostenpflichtiges Update

COMPAT Kompatibilität mit STARFACE 7.2

COMPAT Kompatibilität mit STARFACE 7.3

FEATURE Verbessertes User Interface

COMPAT Bei Rufnummern von Privatpersonen liefert search.ch im Feld "name" nur den Nachnamen zurück. Der Vorname ist in ein anderes Datenfeld ausgelagert. Dieses wird nun ebenfalls berücksichtigt und der Anrufername als "Nachname, Vorname" angezeigt.

FEATURE Individuelle Konfigurationsoberfläche für HTTP- und SQL-Suchanbieter.

FEATURE Umfangreiche Formatierungsoptionen mit Zuweisung ausgelesener Daten an einzelne STARFACE ID-Anzeige-Felder

FEATURE Frontend-Validierung von Eingaben

FEATURE Testfunktion für Suchanbieter

FEATURE Performance-Messung von Suchanbietern

FEATURE Neuer Suchanbieter: estos MetaDirectory

FEATURE Neuer Suchanbieter: Herold (Österreich)

FEATURE Neuer Suchanbieter: de telefoongids (Niederlande)

FEATURE Neuer Suchanbieter: Pagine Bianche (Italien)

FEATURE Abweisen von Anrufen basierend auf booleschen Regelwerken

22.12.287.2–7.3.0


FEATURE Aus aufgelöste Rufnummern können nun automatisch Kontakte erzeugt und zum STARFACE Adressbuch hinzugefügt werden. Die Einstellung kann je Quelle an- oder ausgeschaltet werden. Kontakte werden nur angelegt, wenn die Rufnummer nicht bereits im STARFACE-Adressbuch enthalten ist.

FEATURE Web-Resolver unterstützen nun Basic- und Digest-Authentifizierung

FEATURE In der Benutzeroberfläche kann live jeder Anruf und dadurch ausgelöste Abfragen beobachtet werden (STARFACE Adressbuch, Cache, sonstige Resolver)

22.12.307.2–7.3.0


FEATURE Alternative Konfiguration für Whitepages.com (mit und ohne API-Key)

COMPAT Web-Resolver-Abfragen setzen nun HTTP-Request-Header um einen Chrome-Browser zu imitieren (Kompatibilitätsverbesserung).

FEATURE Test-Protokolle enthalten bei ablehnenden Anfragen die gesetzten HTTP-Parameter und Header und Hinweise auf die Verwendung von Proxies.

23.1.117.2–7.3.0


Verbesserungen:

COMPAT Der Web-Resolver imitiert nun einen Chrome-Browser (HTTP-Header und TLS-Handshake-Fingerprint).

COMPAT Der Web-Resolver ignoriert bei HTTPS-Anfragen nun den Hostnamen des Zertifikats, was die Anbindung eigener lokaler Dienste vereinfacht.

FEATURE Neuer Suchanbieter: Dynamics CRM

FEATURE Neuer Suchanbieter: Pipedrive

FEATURE Verbesserte Meldungen bei fehlgeschlagenen Zugriffen, mit Hinweisen zur Problembehebung (z.B. Proxy oder Browser-Fingerprinting)

FEATURE Threads für parallele Abfragen werden nun schneller beendet, was die Performance bei vielen gleichzeitigen Abfragen erhöht.

23.1.147.2–7.3.0


FEATURE Batch-Aktualisierung aller nicht-aufgelösten Ruflisteneinträge; Aktualisierung aller historischen Ruflistendaten mit einem Mausklick:

FEATURE Dynamische Kompression der Frontend-Backend-Kommunikationsdaten für verbesserte Effizienz und eine schnellere Reaktion in der Bedienoberfläche. Die zwischen Frontend und Backend ausgetauschten Datenpakete sind nun um 66–80% kleiner. Dadurch wird die Anzahl der Datenpakete erheblich reduziert.

23.1.177.2–7.3.0


FEATURE Neuer Suchanbieter: local.ch

FEATURE Die Batch-Aktualisierung berücksichtigt nun auch Ruflisteneinträge, deren Namensfeld die Rufnummer des Gesprächsteilnehmers enthalten (und damit nicht-leere Namensfelder besitzen).

FEATURE Die Batch-Aktualisierung zeigt bereits vor einem Durchlauf an, wie viele Ruflisteneinträge unaufgelöste Rufnummern besitzen.

FEATURE Die Batch-Aktualisierung verarbeitet die Ruflisteneinträge chronologisch rückwärts (die neuesten Einträge zuerst)

FEATURE Die Batch-Aktualisierung zeigt während und nach eines Durchlaufs die Anzahl erfolgreich aufgelöster Rufnummerneinträge an.

23.1.197.2–7.3.0


COMPAT Option zur Deaktivierung von TLS/SSL-Zertifikatsprüfungen (individuell je Suchanbieter). Nach der Deaktivierung können selbstsignierte Serverzertifikate für eigene Dienste oder HTTPS-Proxies verwendet werden.

COMPAT Auswahl aus verschiedenen Crypto-Implementierungen (individuell je Suchanbieter): SunJSSE, BouncyCastle und STARFACE-Standard. Je nach Crypto-Implementierung werden unterschiedliche Chiffren und TLS-Parameter angeboten. Bei Auswahl von BouncyCastle verwendet Reverse Lookup PRO die selben Chiffren wie Google Chrome in Version 107.

FEATURE Inaktive Suchanbieter können zeitweise ausgeblendet werden, um die Übersicht zu verbessern (diese Ansichtseinstellung wird nicht dauerhaft gespeichert)

FIX Die Anzeige von Suchanfragen ist weniger "sprunghaft". Zuvor konnten Einträge kurz verschwinden, wenn diese während einer Frontend-Aktualisierung gerade verändert wurden.

FEATURE Der HTTP-Verbindungs-Pool wurde von 5 auf 50 Verbindungen vergrößert um in Situationen mit vielen gleichzeitigen Anfragen schneller reagieren zu können.

23.1.267.2–7.3.0


FEATURE Der Web-Resolver unterstützt nun Brotli-Kompression. Manche Websites erkennen am Accept-Encoding-Header Webbrowser und ihre Fähigkeiten. Moderne Browser bieten Brotli-Komprimierung an, da diese laufzeiteffizienter ist und zugleich Webinhalte besser komprimiert.

FEATURE Die HTTP-Request-Details enthalten bei aktiviertem Expertenmodus nun detaillierte Informationen zum Ablauf der Web-Abfrage, wie z.B. Umleitungen, Neu-Anfragen und die jeweiligen Antworten:

23.2.87.3.1


COMPAT Kompatibilität mit STARFACE 7.3.1 (Achtung: aufgrund von geänderten Adressbuchschnittstellen keine Abwärtskompatibilität. Kommende Modulversionen setzen zwingend eine STARFACE 7.3.1 voraus!)

FEATURE Neuer Suchanbieter: Google Web-Suche

FEATURE Optische Überarbeitung und verbesserte Benutzerführung

23.2.147.3.1


FIX Behebt ein Problem, bei dem nur STARFACE Kontakte und der interne Cache verwendet wurden, sofern die automatische Durchwahlerkennung deaktiviert oder die aufzulösende Rufnummer eine Mobilfunknummer war.

FEATURE Beim nachträglichen Auflösen von Rufnummern aus Ruflisten werden nun mehr Rufnummernformate erkannt.

23.4.67.3.1–8.0.0.5


COMPAT Kompatibilität mit STARFACE 8.0.0.x (x<=5)

FEATURE Ausdockbare Benutzeroberfläche

FEATURE Anzeige des Modulnamens(verbesserte Erkennbarkeit im Multi-Window-Betrieb)

FEATURE Bedienoberfläche startet direkt mit den Moduleinstellungen, sofern bereits eine gültige Lizenz eingetragen ist.

23.5.88.0


COMPAT Kompatibilität ab STARFACE 8.0.0.11 – Anpassung wegen Schnittstellenänderung und geändertem Schnittstellenverhalten

23.5.128.0


FEATURE Neuer Suchanbieter: HubSpot CRM/Contacts

FEATURE Unterstützung für HTTP-POST-Requests (bisher nur HTTP-GET)

FEATURE Unterstützung für Bearer-Token Authentifizierung

FEATURE Vorbereitung für individuellen Body-Inhalt bei HTTP-POST-Requests.

23.5.258.0


FEATURE Eingebauter SSH-Tunnel-Konfigurator erlaubt STARFACE-Cloud-Anlagen die Anbindung an lokale Datenquellen

MISC Aktualisierung verwendeter Frameworks und Bibliotheken

23.5.298.0


FEATURE Das Modul erkennt nun automatisch Lizenzschlüssel von Vorgängerversionen und gibt qualifiziertere Auskunft darüber, warum eine Lizenz ungültig sein könnte.

FEATURE Anzeige von SSH-Tunneln anderer Module, um mögliche Konfigurationskonflikte zu erkennen.

FEATURE Beim Umbenennen der Modulkonfiguration muß das Modul zukünftig nicht mehr deaktiviert/reaktiviert werden

23.10.318.0–8.1


COMPAT Kompatibilität mit STARFACE 8.1

FEATURE Optionale Namensauflösung aus privaten Adressbüchern der Benutzer

24.04.238.0–8.1


FEATURE Odoo-Resolver: Auflösung von Kontakten aus Odoo

Changelog äterer Modulversionen

ModulversionKompatibel mit STARFACE Version

1375.3.0.7 – 5.8.1.0

1475.3.0.7 – 5.8.1.0

1495.3.0.7 – 5.8.1.0

1515.3.0.7 – 5.8.1.0

173 (BETA)6.0.0.7

2816.2 – 6.3beta

2846.2 – 6.3

2856.2 – 6.4

2896.4

2986.4
Anpassung zur Wiederherstellung der Kompatibilität mit GoYellow wegen geändertem Ausgabeformat.
3566.4.3

Feature-Update: Erweiterte Funktionen für besondere Anwendungsfälle

Achtung: Es ist normal, dass der Modulstatus in der STARFACE für diese Version "gelb" (nicht "grün") angezeigt wird. Dies hat jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Modulfunktionalität und liegt lediglich an nicht vorhandenen Schnittstellen, die wir für automatisierte Tests des Moduls verwenden.

3596.4.3
Bei eingeschaltetem Caching werden nur noch Rufnummernhashes gespeichert (vorher wurden die Rufnummern gespeichert). Anpassung dient der DSGVO-Vorbereitung: Im Falle eines Widerspruchs des Betroffenen gegen eine Veröffentlichung seiner Daten in Telefonverzeichnissen werden nun keine personenbezogenen Daten mehr gespeichert (Rufnummern von privaten Anschlüssen).
3656.4.3 – 6.5.1
Demo-/Testbetrieb: Ohne gültigen Lizenzschlüssel sind die aufgelösten Informationen im Modul-Log sichtbar. Im Telefondisplay wird jedoch ein Alternativtext angezeigt.
3696.5 – 6.5.1

Verbesserungen:

  • Unterstützung für 11880 Online-Telefonbuch
  • Entfernung von klicktel aus der Benutzeroberfläche (da ohenhin nicht mehr verfügbar)
  • No labels